Am Freitag, den 24.05.2019 ist das Auktionshaus geschlossen.

Bis zur 144. Auktion noch:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Vom 12. bis zum 15. Juni findet die nunmehr 144. Auktion des Auktionshauses Historia statt. Der Katalog hält wieder einmal mehr als 4000 Lose für Sie bereit. Das gewohnt abwechslungsreiche Sortiment an Kunst, Kunsthandwerk, Schmuck und Antiquitäten wird begleitet von einer Sammlung Popmusik-Memorabilien, sowie Zauberrequisiten aus dem Nachlass des Berliner Zaubertheaters „La Vie en Rose“. Dieser beinhaltet verschiedene Verschwindeillusionen, eine Fluchtkiste, alte und sammelwürdige Tricks und Requisiten für die Bühnenzauberei. Jene umfasst 350 Positionen mit zahlreichen Kostbarkeiten für Sammler der Popgeschichte. So werden Autogramme von Elvis, Pink Floyd, Queen u.v.m. ebenso angeboten, wie Goldene Schallplatten, Setlists, seltene Pressungen oder Masken aus dem Film „The Wall“. Die mehr als 600 Lose starke Schmuckabteilung mit zumeist moderat taxiertem klassischem und modernem Gold- und Silber-, sowie delikatem Perlschmuck, wird ergänzt durch eine Kollektion von mehr als 120 Armband- und Taschenuhren.

..
Die Silberabteilung präsentiert wieder ein ausgewogenes Sortiment Tafelsilber, durchsetzt mit außergewöhnlichen Sammlerstücken, wie dem Augsburger Fußbecher um 1650 mit gravierten biblischen Szenen, oder der außergewöhnlichen, schwedischen Deckeldose von Carl Ohlsson, die mit zahlreichen Insekten besetzt ist, wie auch der dreiteiligen Leuchtergarnitur aus vergoldetem Silber mit Schäften aus Elfenbein aus dem Hause Bruckmann und Söhne. Unter den mehr als 700 Positionen Porzellan sticht zum Beispiel der von Picasso entworfene Teller von Madoura in Vallauris hervor, der mit moderaten 1000€ ins Rennen geht. Ein gigantischer Adler aus der Porzellanmanufaktur Volkstedt wird die Sammler erlesener Tierfiguren ansprechen. Zahlreiche Figuren aus Meissen und verschiedene Service runden die Porzellanofferte ab.

Aufrufzeiten:

Mittwoch, 12.06.19

Schmuck ab ca.10.00 Uhr
Arbanduhren ab ca.16.00 Uhr
Silber ab ca.17.00 Uhr

Donnerstag, 13.06.19

Porzellan/Glas ab ca.10.00 Uhr
Uhren ab ca.17.30 Uhr
Bildhauerkunst ab ca.18.30 Uhr

Freitag, 14.06.19

Asiatika ab ca.10.00 Uhr
Sammlerobjekte ab ca.12.30 Uhr
MöbelTeppiche ab ca.18.00 Uhr
Zauberartikel ab ca.20.00 Uhr

Samstag, 15.06.19

Gemälde ab ca. 10.00 Uhr
Moderne/Grafik ab ca.13.30 Uhr
Memorabilia ab ca.16.00 Uhr

Je nach Bietgefecht ruft der Auktionator ca. 100 – 120 Positionen in der Stunde auf. Dienstag vor und Montag nach der Auktion bleibt das Auktionshaus wegen Vor- bzw. Nachbereitung geschlossen.

 

Zwischen zarten Akten und heroischen Plastiken der Bildhauerabteilung nimmt sich der junge Löwe „Dusselchen“ geradezu niedlich aus. Die Bronze von August Gaul aus der Gießerei Noack war eine der erfolgreichsten des Künstlers und geht hier mit 5000€ an den Start (Los 3374). Die mehr als 600 angebotenen Sammlerobjekte sind wieder eine spannende Melange aus Rarem und Kuriosem, aus Kitsch und Kunsthandwerk, an deren Ende eine Sammlung Westerwälder Steinzeugkrüge steht. Der Samstag ist der Kunst vorbehalten, und so kommen mehr als 600 Gemälde und grafische Arbeiten aus 5 Jahrhunderten unter den Hammer. Wilhelm Kuhnert stellt seine Künste in Sachen Landschaftsmalerei eindringlich mit einer tierlosen Savannenlandschaft unter Beweis (Los 7264, 2000€ Limit). Den Löwen dazu steuert Kuhnert in Form einer Bleistiftstudie bei (Los 7265, Limit 300€). Bezüglich der Abteilungen „Zauberei“ und „Memorabilia“ gilt zu beachten, dass diese nicht im Printkatalog, sondern ausschließlich in unserem Onlinekatalog unter www.historia.de zu finden sind. Alle anderen Lose sind dort ebenso mit hochauflösenden Fotos aufgeführt, die gleichsam als Ergänzung zum Printkatalog zu verstehen sind. Die Vorbesichtigung findet am 6., 7. und 8. Juni von 10-19 Uhr in unseren Räumen in der Manteuffelstraße 27, in 12103 Berlin-Tempelhof, statt. Die Auktion findet an den Tagen vom 12.-15. Juni jeweils von 10Uhr an statt.Das Porzellan führt auch die Asiatika-Abteilung an, die eine exquisite Qing Famille-Rose-Vase bereithält, welche unter der Nummer 3610 mit 8000€ zum Aufruf kommt.

Bieter

Öffnungszeiten: Montag-Freitag

Manteuffelstrasse 27 – 12103 Berlin-Tempelhof

10.00 Uhr – 17.00 Uhr

NewsletteranmeldungUnser Newsletter informiert Sie regelmäßig und rechzeitig vor jeder neuen Auktion über wichtige News zu unseren aktuellen Events. Sie können sich – hier – jederzeit selbständig an- oder abmelden.

Info für Einlieferer

Das Historia Auktionshaus bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Objekte oder Sammlungen, aber auch ganze Nachlässe unverbindlich und vollumfänglich von unseren Experten in unseren Räumlichkeiten bewerten und begutachten zu lassen. Gern können Sie auch ein kostenloses Beratungsgespräch bei Ihnen vor Ort vereinbaren. …mehr »

Info für Käufer

Bei persönlicher Teilnahme an der Auktion in unseren Räumlichkeiten werden Sie als Bieter registriert und erhalten am Empfang eine Bieter-Nummer, die Sie dem Auktionator bei Zuschlag zeigen. Wenn Sie nicht persönlich an der Auktion teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, uns vor Beginn der Auktion einen schriftlichen Bietauftrag zu erteilen. …mehr »

Im Erbfall

Im Erbfall ist viel zu bewältigen ‐ emotional und materiell. Gerade in dieser Ausnahmesituation ist es wichtig, dass Erben sich an jemanden wenden können, der ihnen mit der Last und Verantwortung des Nachlasses hilft. In all diesen Belangen hat das Auktiuonshaus Historia mit seinen Auktionen einen ausgezeichneten Ruf als kompetenter Dienstleister. …mehr »

Öffentliche Versteigerung

Fünfmal im Jahr finden in unserem Haus öffentliche Auktionen für Kunst, Antiquitäten, Schmuck und Sammlerobjekte statt. Durch das in den Jahren aufgebaute Netzwerk und den riesigen Kundenstamm, erreichen wir eine Verkaufsquote von bis zu 90%. …mehr »

Keine Katalogkosten

Die korrekte und wissenschaftliche Beschreibung sowie das professionelle Fotografieren der Objekte und Sammlungen für unseren gedruckten und im Internet veröffentlichten Auktionskatalog sind für Sie generell gebühren- und kostenfrei. …mehr »

Experten-Team

Unsere Experten-Team steht Ihnen gerne zur Seite. Unsere Kunsthistoriker sind u.a. spezialisiert auf; Gemälde, Grafik, Bücher, Glas, Schmuck, Uhren, Silber, Porzellan, Sammlerobjekte, Bildhauerkunst, Münzen, Möbel, Teppiche. …mehr »

Historia® Auktionshaus

Im Laufe seiner Geschichte hat sich Historia® einen großen Kundenkreis erschlossen. Zum einen durch seine erfolgreichen Auktionen und die Zufriedenheit seiner Kunden, zum anderen durch die Übernahme etablierter Auktionshäuser und des Auctionata-Netzwerkes, siehe Pressemitteilung. Durch unsere zahlreichen Akquisitionen diverser Auktionshäuser und Kooperationen mit etablierten Händlern und Versteigerern, zählen wir zu den am stärksten wachsenden Auktionshäusern mit klassischen Katalog- und Online-Auktionen auf nationalen und internationalen Plattformen. Dadurch ist eine ungewöhnlich umfangreiche Kundenkartei entstanden, die stetig wächst. Anbieter haben damit ausgezeichnete Chancen, dass ihr Objekt auf genau den Käufer trifft, der genau dieses Stück schon lange gesucht hat und deshalb besonders zu schätzen weiß.

. .

Bekannt aus dem Rundfunk

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine(n) Logistiker(in) zur Unterstützung unseres Teams
Zu Ihren Aufgaben gehören:
– Transportfahrten
– Handling der Auktionsware
– Unterstützung beim Auf/- und Abbau der Vorbesichtigung (Dekoration der Ware in Vitrinen,
– Hängung der Gemälde, etc.)
– Verpacken und Versand der Ware
– Assistenz bei der Fotografie
– Bestandsmanagement

Mehr Informationen….. ->

Pierre Bice Merchandising Im Juni 2015 verstarb der international gefeierte und beliebte Schauspieler Pierre Brice – eine Legende. Sein bedeutender Nachlass wurde exklusiv durch das Auktionshaus Historia® in Mühlenbeck bei Berlin versteigert. Die Resonanz war so groß, daß leider nicht alle Fans von Pierre Brice ein Erinnerungsstück ihres Idols ersteigern konnten.  Aus diesem Grund hat die Witwe des Winnetou-Darstellers, Hella Brice, uns – das Historia® Auktionshaus – damit beauftragt u.a. die noch im Besitz von Pierre Brice stammenden Merchandising-Artikel aus der Kollektion „I‘ Apache de Pierre Brice“ zu verkaufen und somit seinen Fans zukommen zu lassen. Wie auch bei der Nachlassauktion in Mühlenbeck, wird auch hiervon selbstverständlichh ein Teil des Erlöses dem Verein Dalai Lama future4children, dessen Kinderhilfsprojekte Pierre Brice gemeinsam mit S.H. dem Dalai Lama großzügig unterstütze, zu Gute kommen. Alle von uns versteigerten oder zum Festpreis verkauften Merchandising-Artikel stammen aus dem offiziellen Nachlass und persönlichen Besitz von Pierre Brice. Alle Artikel sind somit limitiert, werden nicht mehr produziert und werden mit dem offiziellen Nachlassstempel bzw. Aufkleber durch uns gekennzeichnet, was sie damit zu echten Sammlerstücken ausweisen!

Bitte beachten Sie: Alle nachfolgend aufgeführten Artikel/Fanpakete können sofort und ohne unser übliches Aufgeld erworben werden. Alle Artikel (außer der Nachlasskatalog) sind aus der „l‘ Apache“-Kollektion und dem persönlichen Besitz von Pierre Brice. Der Verkauf gilt nur solange der Vorrat reicht da die Artikel in unterschiedlichen Mengen verfügbar sind.

Hier können Sie sofort bestellen.